Tages- und Pflegeeltern e.V.
Kluser Straße 35
58511 Lüdenscheid

Tel.: 023 51 / 86 14 94


     
 
Tages- und Pflegeeltern e.V. Erziehungsstelle, Tagespflege, Dauerpflegeeltern, Adoption Kinderbetreuung, Dauerpflege, Babysitter, Jugendamt Adoptivpflege, Bereitschaftspflege, Tageseltern, Tagesmütter
Tages- und Pflegeeltern e.V.
Sie sind hier: Tages- und Pflegeeltern (Tupf) ·
 
 
 
Wir über uns


Aktuelles

Kindertagespflege

Dauerpflege-Adoption

Alter Aktiven

Downloads/Links

Kontakt


Tages- und Pflegeeltern e.V. (Tupf)
Kluser Straße 35
(Eingang Wiesenstraße)
58511 Lüdenscheid

Telefon: +49 23 51 86 14 94
Mobil: +49 160 986 281 10
Internet: tupf-luedenscheid.de



Tages- und Pflegeeltern e.V. "TUPF"
Lüdenscheid


Kindertagespflege - Dauerpflege - Adoption


Richtlinien für die Gewährung der laufenden Geldleistung für Kindertagespflege nach § 23 Abs. 3 SGB VIII




Tätigkeitsbeschreibung Kindertagespflegeperson (Tagesmutter/Vater)
Gesucht werden Kindertagespflegepersonen auf selbständiger Basis

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten:
- Bereitschaft zur Absolvierung eines 160 Unterrichtseinheiten umfassenden Qualifizierungskurses zur Kindertagespflegeperson gemäß den Richtlinien des Deutschen Jugendinstitutes (DJI)

- Verbindliche und regelmäßige Teilnahme an tätigkeitsbegleitenden Fortbildungs-maßnahmen

- Positive Grundhaltung gegenüber Kindern und der Kindererziehung

- Verpflichtung zur Einhaltung der Kinderrechte: Körperliche Bestrafung, seelische Verletzungen und andere entwürdigenden Maßnahmen im Rahmen der Tätigkeit sind unzulässig

- Psychische und physische Belastbarkeit auch in dem Sinne, dass keine medizini-schen Gründe (z.B. Suchtkrankheiten, psychische Krankheiten) gegen die Arbeit mit kleinen Kindern sprechen

- Unterstützender und stabiler familiärer Rahmen bezogen auf den/die möglichen Partner/in der Bewerber/in sowie die eigenen Kinder

- Organisations- und Haushaltsführungskompetenzen, um einen strukturierten Tagesablauf sowie die angemessene Versorgung der Kinder zu gewährleisten

- Fähigkeit, sich hinreichend auch in deutscher Sprache ausdrücken zu können

- Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft mit Eltern, Jugendämtern, beauftragten Institutionen und anderen Tagespflegepersonen

Aufnahme der selbständigen Tätigkeit nach Qualifizierung und Bedarf.
Arbeitzeiten können variieren.
Unbefristetes Arbeitsverhältnis (kann natürlich nicht garantiert werden, Umfang und Befristung eines Pflegeverhältnisses richtet sich nach den Bedarfen der Eltern!)

Eine Anmeldung zum Qualifizierungskurs kann nur nach einer individuellen Eig-nungsfeststellung (Hausbesuch durch die Fachberater/innen) erfolgen.

Ansprechpartner/in beim Jugendamt der Stadt Lüdenscheid:
Roland Buhl-Lenssen, Tel.: 0 23 51 - 17 13 41 oder
Ayten Yilmaz , Tel.: 0 23 51 - 17 13 83
Rathausplatz 2, 58507 Lüdenscheid
www.luedenscheid.de

Ansprechpartnerin beim Tages- und Pflegeeltern e.V.:
Angéle Espermann-Jansen, Tel.: 0 23 51 – 86 14 94
Kluser Straße 35, 58511 Lüdenscheid
www.tupf-luedenscheid.de

Richtlinien für die Gewährung der laufenden Geldleistung für Kindertagespflege nach § 23 Abs. 3 SGB VIII

zum PDF-Download ...



 
 
 
  weiter ...

    
 
+ „Willis Söhne“ verteilen Geld + Lebhafter Austausch + Von der Raupe zum Schmetterling + Tagespflegepersonen dringend gesucht +


 
  weiter ...


Gefördert durch:



Wir sind Mitglied:

Tagesmütter
Der Paritätische - Paritätisches Bildungswerk NRW

 
 
Seite drucken Seite weiterempfehlen © 2006 - 2013 Tages- und Pflegeeltern e.V. (Tupf) - Lüdenscheid